Orgelkunst Ziersdorf
"Himmelsklänge" - Chor- & Orgelkonzert

5. Oktober 2014, 16:00
Pfarrkirche Ziersdorf

Der niederösterreichische Chor Ad Libitum, 1993 von Heinz Ferlesch in St. Valentin gegründet, zählt zu den führenden Ensembles im österreichischen Musikleben. Einen Schwerpunkt bildet die A-cappella-Literatur des 19. bis 21. Jahrhunderts. Im Zentrum stehen die doppelchörige Messe op. 109 von Josef Rheinberger und der Hymnus "Hör’ mein Bitten" von Felix Mendelssohn Bartholdy. Elisabeth Ullmann präsentiert an der neuen Grenzing-Orgel Stücke deutscher Romantik.
Chor Ad Libitum - Leitung: Heinz Ferlesch, Waltraud Sulzer - Sopran, Elisabeth Ullmann - Orgel

<< Zurück